Selbstverteidigung

 

Auch mit dem Thema Selbstverteidigung sollten Sie sich auseinandersetzen. In den Medien bekommen wir mit, dass es teils täglich zu Übergriffen gleich welcher Art auf unseren Straßen kommt. Es genügt, zur falschen Zeit am falschen Ort zu sein, ein falsches oder unbedachtes Wort, ein falscher Blick und es kommt innerhalb von Sekunden zu einem Übergriff, der nicht selten in einem heftigen Kampf um Leben und Tod endet.

 

Die Hemmschwelle von Angreifern ist hier meist sehr niedrig. Auch werden nicht selten Stichwaffen wie Messer eingesetzt, selbst auf dem Boden liegende Opfer werden sehr oft mit Tritten auf den Kopf so stark verletzt, dass bleibende Schäden oder auch der Tod die Folge sind.

 

In einer Krisensituation, bei der es faktisch immer um das Überleben geht, wird es immer Menschen geben, die gezielt und oft mit einer sehr hohen Gewaltbereitschaft umherziehen, um sich das zu besorgen, was andere haben.

 

Sie sollten sich daher mit Selbstverteidigungstechniken auseinandersetzen.  Wie

kann ich einen Angreifer effektiv abwehren oder sogar entwaffnen und ausschalten.

 

Es gibt zahlreiche Kampftechniken, die sich auf eine solche Art von An- und Übergriffen als besonders gut herauskristallisiert haben.

 

Als besonders gut geeignet halte ich die Kampftechnik „Systema“.
Systema (wörtlich übersetzt "Das System") ist eine russische Kampfkunst. Das Training ist nicht beschränkt auf: Nahkampf, Grappling (Griffmethoden, Griffkampf), Messerkampf und Schusswaffentraining.

 

Diese Kampfkunst entwickelte sich hauptsächlich unter professionellen Kriegern, die verschiedene Aufgaben bewältigen mussten. Diese Kampfkunst beruht auf natürliche Reflexe und Instinkte. Die Bewegungen werden ohne Kraft und natürlicher Motorik ausgeführt, deshalb eignet sie sich für Frauen genauso gut, wie für Männer.

 

Systema stützt sich auf vier Säulen - Atmung, Entspannung, Körperhaltung und Bewegung, sowie die Nutzung des Impulses eines Angreifers gegen ihn und die Kontrolle der sechs Körperhebel (Ellenbogen, Nacken, Knie, Taille, Knöchel und Schultern) durch Druckpunktanwendung und Waffenanwendungen.

 

Zur Veranschaulichung habe ich Ihnen nachstehendes Video vom  Systema Team angefügt, in dem recht gut reale Angriffsszenarien gezeigt werden. Da diese Kampftechnik einen militärischen Hintergrund hat, bitte nicht wundern, dass hier auch Verteidigungstechniken mit Schusswaffen gezeigt werden.

 

Was ist Ihnen diese Seite wert?

 

Die Seite Der Survival Profi! ist unabhängig, und vor allem für meine Leserinnen und Leser kostenlos.

Sie bekommen alle Informationen sowie Packlisten auf meiner Seite für 0,- EURO.

 

Damit dies auch so bleibt, lesen Sie bitte weiter => hier

Tipps zum Ausrüstungskauf & Rabatt-Aktionen für Ihren Einkauf! hier

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Marco Hummel © Der Survival Profi - Page last updated: 28.09.2019