Der Urbane Fluchtrucksack

Bei den meisten Szenarien wird weder der klasische Fluchtrucksack noch der Bug Out Bag (72 Stunden Rucksack) benötigt.

 

Eventuell muss ich auch nur über einen bestimmten Zeitraum mein Haus oder meine Wohnung verlassen.

 

Hier kommt der Urbane Fluchtrucksack ins Spiel.

 

Die aktuelle Lage macht mir Angst!

Prinzipiell schreibe ich politisch neutral!

 

Dennoch setze auch ich mich mit Themen auseinander, mit denen man schnell in die eine oder andere Richtung abgestempelt wird. Heute setze ich mich mit dem Thema Asylanten, Flüchtlinge oder auch mit der Integration dieser Personengruppen auseinander.

 

Blackout

Der längste und größte Stromausfall seit Jahrzenten traf die Stadt Berlin.

 

Der Stromausfall in Treptow-Köpenick ist nicht nur der großflächigste, sondern auch der weitaus längste, den Berlin in den vergangenen Jahrzehnten erlebt hat. 30.000 Haushalte erlebten wie es ist, aus dem Industriezeitalter urplötzlich in die Vorzeit zurückgestoßen zu werden.

 

Ich zeige auf, wass pasiert, wenn beispielsweise durch einen Hackerangriff auf unser Stromversorgungsnetz dieses einfach ausgeknipst wird?

 

Der Beginn einer Flucht

Immer wieder schreibe ich in meinen Beiträgen über die Flucht. Es wird vom sicheren Orten und dem Fluchtversteck gesprochen. Es geht um Orte oder Lagerplätze in die ich im Fall einer Krise ausweichen kann.

 

Nun stellt sich die Frage, wann genau sollte ich zu einer Flucht aufbrechen! Was ist der Auslöser für eine Flucht?

 

Welche Konsequenzen sind dadurch zu erwarten und mit welchen Gefahren habe ich bei einer Flucht zu rechnen.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Marco Hummel © Der Survival Profi - Page last updated: 28.09.2019