Blackout – Totalausfall des Stromnetzes

 

Der längste und größte Stromausfall seit Jahrzenten traf die Stadt Berlin.

Der Stromausfall in Treptow-Köpenick ist nicht nur der großflächigste, sondern auch der weitaus längste, den Berlin in den vergangenen Jahrzehnten erlebt hat. 30.000 Haushalte erlebten wie es ist, aus dem Industriezeitalter urplötzlich in die Vorzeit zurückgestoßen zu werden.

 

Aber was passiert, wenn beispielsweise durch einen Hackerangriff auf unser Stromversorgungsnetz dieses einfach ausgeknipst wird? Und wir über eine uns unbekannte Zeit ohne Strom leben müssen.

 

 

Sofort

 

Vermutlich werden die ersten Minuten eines Stromausfalles zu chaotischen Zuständen führen.

Das Licht, die Ampelanlagen und die Straßenbeleuchtung fallen sofort aus. Durch diesen Zustand auf unseren Straßen wird es vermehrt zu Verkehrsunfällen,  Staus und zu chaotischen Zuständen auf unseren Straßen kommen.

 

Straßenbahnen, U-Bahnen und Züge rollen einfach aus und bleiben in Folge dessen stehen. In Bahntunneln sind die Menschen aufgrund der fehlenden Beleuchtung zunächst gefangen. Da weder Licht im  Zug noch im Tunnel sein wird, kann es zur Panik kommen.

 

Alle Personen, die sich zu diesem Zeitpunkt in einem Aufzug befinden sind gefangen. Ein Notruf ist nicht mehr möglich, da auch die Notsprechstelle im Aufzug nur mit Strom funktioniert. Auch im Aufzug ist völlige Dunkelheit.

Alle uns bekannten Kommunikationsmittel werden schlagartig nicht mehr funktionieren. Das Mobilfunknetz bricht ohne Strom sofort zusammen. Das Internet ist ebenfalls auf Strom angewiesen und wird daher nicht mehr nutzbar sein. Das Absetzen eines Notrufes ist schlagartig nicht mehr möglich. Dies hat dramatische Folgen.

 

Alle uns bekannten Annehmlichkeiten werden nicht mehr funktionieren. Sie können keine Gerichte mehr erwärmen, der Kühl- und Gefrierschrank fällt aus. Die Heizung und die Klimaanlage sind ebenfalls auf Strom angewiesen und werden ihre Funktion einstellen.

 

In Wohnungen in hoher Lage oder in Hochhäusern werden Sie in den oberen Etagen kein Frischwasser mehr aus den Leitungen entnehmen können, da die Druckerhöhungspumpen ausgefallen sind.

 

 

Nach 2 Stunden

 

Nach 2 Stunden wird die Kommunikation der Behörden untereinander zusammenbrechen. Auch Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst sind zwingend auf Strom angewiesen.

Bei deutlichen Minusgraden werden Sie nach 2 Stunden so langsam den Ausfall der Heizung bemerken. Die Wohnung kühlt aus!

 

 

Nach 8 Stunden

 

Nach 8 Stunden werden alle Ebenen des Katastrophenschutzes ihre Arbeit aufgenommen haben. Hier wird man allerdings erst versuchen, die Gesamtlage zu bewältigen. Eine direkte Unterstützung der Bevölkerung wir zunächst weiterhin nicht erfolgen.

 

Vornehmlich werden sich die Einsatzkräfte auf Menschen in Krankenhäusern, Altenheimen oder ähnlichem konzentrieren.

 

Die Wohnung ist zumindest im Winter nun restlos ausgekühlt.

Geschäfte, gleich welcher Art, werden weiterhin noch geschlossen sein, da auch das Kassensystem auf Strom angewiesen ist.

Ein Großteil der Beschäftigten wird nicht auf die Arbeit kommen.  

 

 

 

Nach 1 bis 2 Tagen

 

Überall dort wo moderne Stalltechnik wie beispielsweise Melkmaschinen benötigt werden, wird es problematisch.

 

Es beginnt ein Sterben in der Massentierhaltung! Fütterungs- und Bewässerungssysteme sind ausgefallen. Die Temperatur in den Hallen steigt aufgrund der fehlenden Lüftung selbst im Winter an. Die Tiere verenden. Dies wird Millionen von Tieren betreffen.

 

Nach einem Tag wird man allmählich die Information erhalten, dass ein flächendeckender Stromausfall vorliegt.

 

Gekocht wird nun mit dem Campingkocher oder mit einer offenen Flamme. Aller Voraussicht wird es hierdurch zu einer erhöhten Brandgefahr kommen.

Da die Bevölkerung immer noch keinen Notruf absetzen kann, breiten sich Kleinbrände rasch aus. Die Reaktionszeiten oder auch Hilfsfristen der Rettungskräfte können schon lange nicht mehr aufrecht gehalten werden. Zudem ist die Feuerwehr durch die Gesamtsituation kaum noch in der Lage einen flächendeckenden Brandschutz für die Bevölkerung sicherzustellen. Die Kräfte sind im Katastrophenschutz eingebunden.

 

Im Bereich des Zivil- und Katastrophenschutzes wird so langsam der Personalmangel bemerkbar. Die Kräfte sind nahezu rund um die Uhr im Einsatz und es gibt keine Personalreserven.

Die Bundeswehr wird aktiviert.

Ohne Strom wird es nicht mehr möglich sein, Kraftstoff an der Tankstelle zu bekommen. Notstrombetriebene Tankstellen sind in Deutschland Mangelware.

 

 

Nach weiteren Tagen

 

Die Notversorgung der Bevölkerung mit Lebensmitteln und sonstigen Dingen läuft schleppend an.

 

Es erfolgt ein Abverkauf von Lebensmitteln. Die Supermärkte werden mit Handkassen Ihre Restbestände verkaufen.

 

 

Nach einer Woche

 

Nach rund einer Woche wird es kein frisches Trinkwasser mehr aus der Leitung geben. Alle Pumpen in Wasserwerken sind ausgefallen.

 

Die Bevölkerung muss mit Wasser aus Notbrunnen versorgt werden. Trinkwasser wird rationiert.

 

Bargeld wird Mangelware, da kein Geldautomat mehr funktioniert. Um Lebensmittel oder auch Medikamente zu erwerben sind Barmittel jedoch zwingend erforderlich, da der gesamte elektronische Zahlungsverkehr ausgefallen ist.

 

Personen oder auch Personengruppen werden zunehmend krimineller, um an Lebensmittel oder andere brauchbare Dinge heranzukommen.  Es kommt zu Plünderungen.

 

Im Land herrschen chaotische Zustände. Die Bundeswehr wird zur Vermeidung von Plünderungen eingesetzt.

Die Sterblichkeitsrate wird ab jetzt steigen. Besonders ältere oder kranke Menschen bleiben auf der Strecke. Die Versorgung in den Krankenhäusern läuft nur noch im Notbetrieb.

 

Dies ist nur eine kleine Zusammenfassung der Dinge, die uns bei einem länger anhaltenden Stromausfall erwarten werden.

Die Wahrscheinlichkeit eines Blackouts in Deutschland ist jederzeit gegeben.

 

Die Frage ist nich ob, sondern wann!

Was ist Ihnen diese Seite wert?

 

Die Seite Der Survival Profi! ist unabhängig, und vor allem für meine Leserinnen und Leser kostenlos.

Sie bekommen alle Informationen sowie Packlisten auf meiner Seite für 0,- EURO.

 

Damit dies auch so bleibt, lesen Sie bitte weiter => hier

Tipps zum Ausrüstungskauf & Rabatt-Aktionen für Ihren Einkauf! hier

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Marco Hummel © Der Survival Profi - Page last updated: 28.09.2019