Das richtige Kochgeschirr

 

Auch im Fluchtfall ist ein passendes Kochgeschirr notwendig, um Mahlzeiten zuzubereiten und um Wasser abkochen zu können.

 

Die Größe der Töpfe und Pfannen ist abhängig von der Anzahl von Personen, die mit dem Kochgeschirr bekocht werden müssen. Sind Sie alleine unterwegs, reicht oftmals ein 1 Liter Topf. Sind Sie mit Ihrer Familie unterwegs, benötigen Sie im Verhältnis einen größeren Topf zum Kochen.

 

Generell ist beim Kochgeschirr auf folgendes zu achten: Je niedriger die Wärmeleitfähigkeit von Geschirr ist, desto langsamer und ungleichmäßiger erhitzt sich der Inhalt. Ein Kochgeschirr mit einer hohen Wärmeleitfähigkeit neigt schneller zum Anbrennen des Inhaltes aber auch zum schnelleren Abkühlen. Wandstärke, Porigkeit und Härte fördern das ebenfalls. Dunkles Außenmaterial unterstützt die Absorption und erleichtert das Reinigen.

 

Die Form und Größe

 

Die Größe der Bodenplatte des Topfes sollte einen Durchmesser in Relation zum Kocher besitzen. Ein zu kleiner Boden kann die Hitze nicht gleichmäßig verteilen (gilt auch für hohe Töpfe), ein zu großer verschwendet Energie. Runde Kanten sind übrigens besser zu reinigen.

 

Für Einzelpersonen reicht oftmals ein Topf mit einem Fassungsvolumen von 1 Liter. Für 2 bis 3 Personen sind Töpfe von 1,3 bis 2 Liter sinnvoll.

 

Ausstattung

 

Ein Topfdeckel vermindert Kochzeiten und spart so Brennstoff. Meist kann der Topfdeckel des Outdoorgeschirrs auch als Pfanne eingesetzt werden. Griffe sollten abnehmbar sein und aus wenig leitendem Material bestehen. Hitzebeständiger Kunststoff (z. B. Silikon) schirmt zusätzlich ab, macht das Geschirr aber für offene Feuerstellen ungeeignet.

 

Materialien für das Kochgeschirr
 

Aluminium

 

Normales Aluminium ist preiswert, sehr leicht (<3g/cm³) und besitzt eine ausgesprochen hohe Wärmeleitfähigkeit (10x mehr als Edelstahl). Es ist jedoch nicht abriebfest und verformt bei Druckeinwirkungen oder großer Hitze. Zudem oxidiert es.

 

Aluminium ist gesundheitlich bedenklich und steht im Verdacht Demenz und Alzheimer zu fördern. Ich persönlich nutze kein unbehandeltes Aluminiumgeschirr und rate daher vom Kauf ab! Eloxiertes Aluminium kann hingegen bedenkenlos genutzt werden.

 

Edelstahl

 

Edelstahl ist zwar relativ schwer (< 8g/cm³), dafür aber langlebig, rostfrei und robust. Daher ist es ein seit Langem bewährtes Material für Kochgeschirr. Es besitzt eine akzeptable Wärmeleitfähigkeit. Legierungen werden durch Werkstoffangaben (z. B. 1.4110) oder direkt durch den Chrom-/Nickel-Bestandteil (z. B. 18/8) entschlüsselt.

Edelstahlgeschirr ist recht günstig in der Beschaffung. Das hohe Gewicht kann in der Auswahl des richtigen Geschirrs kompensiert werden. Hier sollte wohl überlegt werden, was tatsächlich benötigt wird, um nicht zu viel Gewicht mitzuführen.

 

Titan

 

Das meist teure Titan besitzt das beste Verhältnis von Widerstandsfähigkeit und Gewicht (< 5g/cm³), hat aber eine sehr niedrige Wärmeleitfähigkeit (1/5 von Edelstahl), die wiederum durch sehr geringe Wandstärke ausgeglichen wird. Es ist oxidationsfrei und hitzestabil (Schmelzpunkt: über 1.600 °C), kann jedoch verfärben.

 

Titangeschirr ist natürlich die beste Wahl, allerdings recht teuer.

 

Laminate und Beschichtungen
 

Laminate vereinen in der Regel die Vorteile der Materialien und ergänzen sich positiv. Antihaft-Beschichtungen, wie z. B. Non-Stick, Teflon etc. beugen nicht nur einem Anbrennen vor, sie lassen auch ein fettarmes Kochen zu und sind gut zu reinigen. Die meisten Beschichtungen sind nicht sehr abriebfest (Vorteil bei Besteck) und nicht für offene Feuer geeignet. Durch Eloxieren (elektrolytische Oxidation) kann z. B. Aluminium bis zum Faktor 20 gehärtet werden. Die Außenhaut wird glatt und oxidationsfrei – die Poren schließen sich, der Inhalt brennt weniger an. Email zeichnet sich nicht nur durch eine klassische Optik aus: Das glasflussüberzogene Metall (Stahl oder Eisen) ist stabil, oxidationsfrei und relativ robust, durch das hohe Gewicht jedoch nur für einen ortsgebundenen oder motorisierten Gebrauch ausgelegt. Die Wärmeleitfähigkeit ist niedrig.

 

Töpfe mit Wärmetauschern

 

Immer häufiger findet man Kochtöpfe mit integriertem Wärmetauscher. Diese Töpfe arbeiten besonders effektiv und benötigen im Verhältnis zu anderen gleichgroßen Töpfen weniger Brennstoff, um die gleiche Menge zum Beispiel Wasser zu erwärmen.

 

 

Die richtige Kombination an Geschirr für den Fluchtfall

 

Das Geschirr möchte ich in zwei Kategorien aufteilen. Einmal das persönliche Geschirr und das allgemeine Kochgeschirr.

 

Persönlich sollte jeder einen Becher für Getränke wie Tee oder Wasser haben. Vorzugsweise sollte ein nicht metallischer Becher verwendet werden. Weiterhin sollte jeder ein Besteck bestehend aus Gabel und Löffel oder eine entsprechende Kombination bei der Gabel und Löffel vereint sind mitführen. Ob ein separates Besteckmesser benötigt wird, muss jeder für sich entscheiden. Hier kann auch das mitgeführte Outdoor- oder Taschenmesser genutzt werden. Zusätzlich sollte jeder ein Behältnis haben, in dem er seine Mahlzeiten zu sich nehmen kann. Das kann ein tiefer Teller oder ein kleiner Topf mit Griff oder aber auch eine kleine Pfanne sein. Sind Sie alleine unterwegs, kann hierzu meist der Topf genutzt werden, in dem Sie die Mahlzeiten zubereiten.

 

Als allgemeines Kochgeschirr für 2 bis 3 Personen sind meist zwei Töpfe mit Deckel, die teils auch als Pfanne genutzt werden kann sinnvoll. Hier sind Sie in der Zubereitung von Mahlzeiten einfach flexibler.

 

Die Töpfe sollten ineinander passen, sodass weniger Stauraum benötigt wird.

 

Es muss nicht immer teuer sein!

 

Generell muss nicht immer viel Geld in die Hand genommen werden, um ein brauchbares Koch-Set für den Fluchtfall zusammenzustellen. In der Gruppe hat sich beispielsweise das 2 Teilige Kochgeschirr der US Streitkräfte bestehend aus Pfanne und Teller mit 2 Fächern als persönliches Geschirr bewährt.  Dieses ist in der Originalversion recht günstig zu bekommen und extrem haltbar.

 

Nachstehend einige Produktempfehlungen für das Kochgeschirr

 

Persönliche Ausstattung

 

 

Besteck 2 in 1

Hier geht es zum Artikel  
Besteck 3 teilig Hier geht es zum Artikel
Faltbecher Hier geht es zum Artikel
Trinkbecher Hier geht es zum Artikel
Teller/Pfanne Hier geht es zum Artikel

 

 

Allgemeine Ausstattung

 

Topf mit Wärmetauscher für 2 Personen 1.3L Hier geht es zum Artikel
Topf mit Wärmetauscher für 1 Person 1.0L Hier geht es zum Artikel
Kochtopf Edelstahl Hier geht es zum Artikel

 

Was ist Ihnen diese Seite wert?

 

Die Seite Der Survival Profi! ist unabhängig, und vor allem für meine Leserinnen und Leser kostenlos.

Sie bekommen alle Informationen sowie Packlisten auf meiner Seite für 0,- EURO.

 

Damit dies auch so bleibt, lesen Sie bitte weiter => hier

Tipps zum Ausrüstungskauf & Rabatt-Aktionen für Ihren Einkauf! hier

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Marco Hummel © Der Survival Profi - Page last updated: 28.09.2019